bild1
bild2
Ramona Hinterland
Fachärztin für Kinder- und
Jugendpsychiatrie und
Psychotherapie
Saarlandstraße 84-86
44139 Dortmund
Tel.: 0231 / 534615 - 0
Fax.:0231 / 534615 - 25
 
line decor
   HOME   Bilder   Unser Team    Wir behandeln   Unser Angebot   Unser Vorgehen   Im Notfall   Ihr Weg zu uns   Kontakt   Impressum   Datenschutz
line decor
   
 



 

Unsere aktuellen Gruppenangebote:

Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche aus Trennungs- und Scheidungsfamilien:
u.a.
- Möglichkeit des Austauschs verschiedener Erfahrungen der Betroffenen untereinander
- Entwicklung einer Identität als Scheidungskind
- Erarbeitung eines realistischen Bildes der eigenen Situation
- Bearbeitung von eigenen Gefühlen zur Trennung und Scheidung der Eltern
- Erkennen und Bearbeiten von scheidungsspezifischen Schwierigkeiten, Erlernen von
  konstruktiven Bewältigungsstrategien
- Steigerung des Selbstwertes des Kindes/Jugendlichen                                                

 

Gruppentherapie- „Mädchengruppe“          
u.a.
- Steigerung des Selbstwertgefühles der Mädchen
- Stärkung sozialer Kompetenzen, Gruppen- und Konfliktfähigkeit
- Erkennen von Grenzen und Einhalten von Regeln
- Ausprägung einer Sensibilität für die Anliegen und Probleme Gleichaltriger
- Wahrnehmen und Äußern eigener Gefühle und Bedürfnisse
- Abbau von sozialen Ängsten und Kontakthemmungen
- Entwicklung weiblicher Identität und Orientierung

 

Gruppentherapie- „Jungengruppe“

-Inhalte wie in Mädchengruppe, allerdings jungenspezifisch

 

„Soziales Kompetenztraining“
u.a.
- Stärkung sozialer Kompetenzen, Gruppen- und Konfliktfähigkeit
- Abbau von Aggressivität und Verbesserung der Selbststeuerung
- Erkennen von Grenzen und Einhalten von Regeln
- Ausprägung einer Sensibilität für die Anliegen und Probleme Gleichaltriger
- Stärkung des Selbstwertes der Kinder und Jugendlichen

 

Gruppentherapie- „Konzentration und Aufmerksamkeit“
u.a.
- Erarbeitung eines konzentrierten und aufmerksamen Arbeitsstils
- Verbesserung der Selbststeuerung
- Förderung der Selbstständigkeit
- Steigerung der Selbstakzeptanz
- Angemessener Umgang mit Fehlern